Digital Dienstag | Künstliche Intelligenz

Beginn: 18:00 Uhr

Maschinen, die selbständig Aufgaben übernehmen, Entscheidungen treffen und den Menschen nach und nach ersetzen. Ist das die Zukunft? Tatsächlich gab es in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung im Bereich der künstlichen Intelligenz und manche Teilaufgaben können künstliche Intelligenzen heute schon besser lösen als wir. Doch die Realität ist so viel komplexer als Datensätze und Algorithmen. Die Übertragung von Wissen auf neue Anwendungsprobleme und das Verstehen abstrakter Zusammenhänge kann künstliche Intelligenz noch nicht leisten.

Wie ist der derzeitige Stand der Technik bei der Künstlichen Intelligenz? In welchen Bereichen kommt sie zum Einsatz? Was kann Künstliche Intelligenz und was wird sie niemals können?

In dieser Ausgabe des Digital Dienstag am 16. März 2021 wollen wir uns dem Thema Künstliche Intelligenz annähern. Wir beginnen ab 18 Uhr mit einem kurzen Impulsvortrag aus der Forschung. Danach wird den Teilnehmer*innen die Möglichkeit gegeben, sich in parallel stattfindenden Sessions, die von Gründer*innen und Entwickler*innen aus dem Bereich Künstliche Intelligenz geleitet werden, zu informieren und direkt mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Die Teilnehmenden können sich die jeweiligen Sessions frei auswählen. Fragen können direkt in den Sessions gestellt werden. Die Dauer der Sessions ist auf 30 Minuten festgelegt. Im Anschluss daran, beenden wir mit kurzen Statements aus den einzelnen Sessions die Veranstaltung. Alle Teilnehmer*innen sind eingeladen, sich danach weiter auszutauschen und zu vernetzen.

Der Digital Dienstag wird von Falk-Martin Drescher moderiert.

 

(c) Headerbild: Philipp Ziebart